Preise werden angezeigt für:
G-A-Wagner
Sicher einkaufen durch 256-Bit-SSL-Verschlüsselung
Alle Zahlarten für Privatkunden mit PayPal Plus
Kauf auf Rechnung für öffentliche Einrichtungen

Taufkerze 400/40 - Taube in Herbstfarben

  • 12626.31.001
Taufkerze 400/40 - Taube in Herbstfarben
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Beschreibung
Eine Taufkerze in herbstlichen Farben.
Die Wachsauflage der Taufkerze besteht aus einem modernen Design, welches in kraftvollen Orange- und Blautönen gestaltet ist. Zentrales Element ist neben einem schmalen, silberfarbenem Kreuz, eine eindrucksvolle Taube. Diese symbolisiert den Hl. Geist, welcher bei der Taufe Jesu herabstieg.(Markusevangelium 1,10). Die Schwanzfedern der Taube sind durch blaue Wachsstreifen verlängert. Einen farblichen Rahmen bilden die orangefarbene Sonne/Heiligenschein sowie die unteren Streifen. Einzelne Elemente der Wachsauflage sind strukturierter und marmorierter, wodurch der Kerze ein edles Aussehen verliehen wird. Passen dazu befindet sich ein Schriftzug "zur Taufe" auf der Kerze.  
 
  • Lieferumfang: Eine Taufkerze im Klarsichkarton
  • Maße: Höhe 400 mm, Ø 40 mm
  • Material: Kerzenwachs
  • Fertigung in Deutschland nach dem neuesten technischen Stand.
 
Warum Altarkerzen mit RAL - Gütezeichen:
  • Gütegesicherte Rohstoffauswahl: Damit die Kerze bestens brennt.
  • Abbrandgetestete Dochte: So wird das Rußen auf ein Minimum reduziert.
  • Prüfung aller Inhaltsstoffe: Der Gesundheit aller Verbraucher und der Umwelt zuliebe.
 
Brennanleitung für Kerzen:
  • Kerzen immer auf einer brennbaren Unterlage abbrennen
  • Kerzen nie zu dicht neben- oder untereinander brennen lassen
  • Beim Anzünden einer neuen Altarkerze den Docht gerade stellen
  • Kerzen vertragen keine Zugluft. Bei Zugluft beginnen sie zu rußen, zu tropfen und brennen einseitig ab
  • Wenn eine Kerze sichtbar rußt, den Docht während des Brennens vorsichtig kürzen und notfalls auslöschen
  • Bei einseitigem Abbrand den Docht vorsichtig zur Seite biegen. Einen erstarrten Docht niemals biegen oder gar abbrechen
  • Einen hohen Kerzenrand im warmen Zustand mit einem Messer kürzen. Bei Kerzen mit Abziehbildern oder sonstigen Verzierungen den überstehenden Rand in regelmäßigen Abständen nachschneiden
  • Kerzen möglichst so lange brennen lassen, bis die ganze Brennschüssel flüssig ist
  • Die ideale Dochtlänge beträgt 10 bis 15 mm. Ein längerer Docht verursacht Rußabgabe - kürzen Sie ihn vorsichtig mit einer Schere. Es gibt besondere Dochtscheren. Wenn die Flamme zu verkümmern droht, ist der Docht zu kurz. Dann können Sie die Flamme auslöschen und vorsichtig etwas flüssiges Wachs abgießen.
  • Streichholzreste, Dochtstücke oder andere Fremdkörper gehören nicht in die Brennschüssel
  • Den Docht zum Löschen in die flüssige Wachsmasse tauchen und wieder in seine ursprüngliche Stellung aufrichten, so steht dieser anschließend richtig beim Anzünden
  • Kerzen immer kühl, trocken und dunkel lagern
  • Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen
  • Wachsflecken  lassen sich in der Regel leicht abziehen oder abbröckeln. Falls dies nicht gelingt, entfernt man sie aus Textilien, indem man saugfähiges Papier (Löschpapier) auf  die Wachsflecken legt und das Papier mit einem heißen Bügeleisen bestreicht, so saugt das Papier das Wachs auf. Befinden sich Wachsflecken auf glatten Flächen,  kann man die Flecken mit einem warmen Fön flüssig machen und dann mit Papier reinigen.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen

Zu diesem Artikel liegen noch keine Bewertungen vor.